Der Bramscher Verein für Bildende Kunst e.V.

Der Verein wurde im März 1986 mit 12 Mitgliedern gegründet. Zur Zeit hat er 72 Mitglieder (Jahresbeitrag 20 €); davon sind ca. 25 Mitglieder mehr oder weniger stark engagiert und künstlerisch aktiv.
Autodidakten sind ebenso vertreten wie Mitglieder mit künstlerischer Ausbildung.

Die Vereinsarbeit wird ehrenamtlich geleistet.

Der Zweck des Vereins besteht in der Förderung von Kunst und Kultur in Bramsche.

Wir veranstalten zwei große Ausstellungen im Jahr im Tuchmachermuseum

  • In der Jahresausstellung im November / Dezember, die unter einem Motto steht, zeigen die Mitglieder des Vereins Arbeiten, die sie im Laufe des Jahres
    zum Thema angefertigt haben. 2019 war das Thema „70 Jahre Grundgesetz“, 2020 lautet es „Wasser, Wind und Wellen“.
  • In einer Einzelausstellung zeigen KünstlerInnen, die nicht unbedingt dem Verein angehören müssen, Werke zu selbst gewählten Themen.

Außerdem veranstalten wir Einzel- und Gruppenausstellungen der Mitglieder an wechselnden Orten in und um Bramsche herum, sowie in Osnabrück. Wir unterstützt aber auch Veranstaltungen anderer Vereine und Träger in Bramsche, z.B. Verein Universum, Stadtmarketing, Partnerschaftsverein etc.

Wir veranstalten Workshops mit professionellen Künstlern.

Mitgliedertreffen

Jeweils den 2. Mittwoch (19 Uhr) im Monat treffen sich der Vorstand, Mitglieder und Interessenten im Tuchmacher Museum.

Welche Vorteile hat eine Mitgliedschaft im Bramscher Verein für Bildende Kunst e.V.

  • Austausch mit Gleichgesinnten
  • Möglichkeiten die eigenen Arbeiten auszustellen
  • Vergünstigte Teilnahmegebühren bei den Künstlerworkshops